• 1. August 2019

Überall am Ziel: Reisemobil-Kampagne für Mercedes-Benz

Überall am Ziel: Reisemobil-Kampagne für Mercedes-Benz

1024 560 PREUSS UND PREUSS

PREUSS UND PREUSS startet weltweite Kampagne für den Mercedes-Benz Sprinter als Reisemobil.

Quengelnde Kinder, heiße Temperaturen und ungemütliche Sitzpositionen – lange Urlaubsanfahrten sind alles andere als erholsam. Oft fühlt man sich nach der Anfahrt als müsste man sich erstmal zwei Wochen erholen.

Damit ist ab sofort Schluss. Mit dem neuen Sprinter von Mercedes-Benz beginnt der Urlaub mit der Fahrt – dank u.a. vielseitigen Assistenzsystemen, intelligenten Konnektivitätslösungen und einem komfortablem Fahrgefühl.

Genau das zeigt die Stuttgarter Dependance der Kreativagentur zusammen mit Mercedes-Benz auf humorvolle Art in zwei Spots, die mit ikonischen Urlaubsphrasen spielen: „Sind wir schon da?“ und „Ruf an, wenn ihr da seid.“

„Mit einem Reisemobil auf Basis des neuen Sprinters beginnt der Urlaub quasi bei Eintritt ins Fahrzeug, diesen Insight erzählen wir in unserer Kampagne sehr unmissverständlich und unterhaltsam“ so Kreativchef Michael Preuss.

Im Spot „Are we there yet?“ ertönt die Frage nicht wie gewohnt während der Fahrt, sondern bereits im Haus. Sobald die Familie samt Gepäck vor dem Haus steht und das Reisemobil in der Ausfahrt erblickt, antwortet der Vater gelassen: „Now we are.“

Der zweite Spot spielt mit dem Satz „Call me when you arrive.“ Doch anstatt sich nach mehrstündiger Fahrt zu melden, ruft die Protagonistin ihre Mutter, die sie kurz davor verabschiedet hat, bereits nach dem Einsteigen an.

Beide Spots bilden das Herzstück der weltweiten Kampagne, aber auch ein Produktfilm, Print-Motive, Feature-Snippets und digitale Maßnahmen sind Bestandteil der Kommunikation, die ab dem 01.08.2019 offiziell startet.


Verantwortlich:

PREUSS UND PREUSS: Michael Preuss (GF/CD), Nina Preuss (GF/Beratung), Maximilian Stengl (Art Direction), Sidney Grosse Kleimann (Text), Alexandra Graziano (Beratung), Jens Wages (Strategie), Filomena Alder (FFF). Produktion: Ben Föhr (IT’S US), Peter Lydon (Regie).

MERCEDES-BENZ VANS: Dr. Marion Friese, Mark Schreiber, Jessica Gantze.


Presseclippings: