• 29. März 2019

Auf die Schorle: Mobile Fahrrad-Plakate für STUGGI SCHORLE.

Auf die Schorle: Mobile Fahrrad-Plakate für STUGGI SCHORLE.

1024 560 PREUSS UND PREUSS

Die von PREUSS UND PREUSS kreierte Ambient-Kampagne erfrischt und unterhält Stuttgart.

Stuggi Schorle.

Die Stuttgarter Dependance von PREUSS UND PREUSS hat sich einen Neukunden geangelt: STUGGI SCHORLE. Ein neuer und von Stuttgart bis Berlin aktuell mega angesagter und stark wachsender Getränkeplayer auf dem Markt. Bislang hat STUGGI SCHORLE Gründer Christoph Schützinger eigentlich komplett auf Kommunikationsmaßnahmen verzichtet, weil das Produkt sich „fast von alleine“ verkauft hat und das junge Unternehmen mit den Bestellungen gar nicht hinterher kam. Aber nun ist der Zeitpunkt zur Professionalisierung gekommen und der Bedarf etwas für die Marke war da. „Das frische Konzept von PREUSS UND PREUSS hat mich auf den ersten Schluck überzeugt, es lädt und wertet die Marke so direkt auf, wie der Direktsaft in unseren Schorlen“. Der erste Wurf, eine mobile Plakatserie, die gerade mit standortbezogenen Headlines in ganz Stuttgart für Schmunzler sorgt. Zum Beispiel vor Biomärkten, Restaurants, Museen, öffentlichen Gebäuden und vor Verkehrsknotenpunkten. „Wir wünschen uns sehr, dass die Zusammenarbeit Früchte für STUGGI SCHORLE trägt oder wie eine unserer Headlines sagt: Rhabarber statt Gelaber“ so die Agentur.


Verantwortlich:

AGENTUR: Nina Preuss (GF), Michael Preuss (CD), Maximilian Stengl (AD), Sidney Grosse-Kleimann (Text) und Laura Joos (Beratung). Das frische Logo und Design stammt von www.zehnnullneun.de

STUGGI SCHORLE: Christoph Schützinger (Gründer und Inhaber)


DIE PLAKATE