• 20. April 2018

Berlin hört Rot: Unsere neue Kampagne für DSO-Berlin

Berlin hört Rot: Unsere neue Kampagne für DSO-Berlin

1024 560 PREUSS UND PREUSS

PREUSS UND PREUSS geht mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin zum vierten Mal in Folge in die neue Saison. Diesmal unter dem Motto „Berlin hört Rot“

Robin Ticciati im roten Raum.

Die zweite Saison des Chefdirigenten Robin Ticciati und die Spielzeit 2018/2019 des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin geht unter dem Motto „Berlin hört Rot“ in das nächste Konzertjahr.

Das DSO und die Agentur PREUSS UND PREUSS setzen in der Saison 2018/19 zum vierten Mal in Folge ihre Zusammenarbeit mit einer neuen Kampagne fort. Schon für die letzten drei Spielzeiten, darunter die erste Saison des britischen Chefdirigenten, entwickelte das Kreativteam um Michael Preuss die Kommunikation für eines der besten Orchester des Landes mit Sitz in der Hauptstadt.

Im letzten Jahr fokussierte sich die Agentur in seiner Kampagne auf den neuen Chefdirigenten Robin Ticciati und lud dazu ein, den Menschen und Musiker anhand von ausgewählten Fragen und den dazugehörigen Antworten – die in Form von Stillleben dargestellt worden – besser kennenzulernen.

Für die kommende Saison des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin hat PREUSS UND PREUSS den Chefdirigenten Robin Ticciati, einzelne Orchestermusiker sowie Installationen und Objekte in einem roten Raum inszeniert. „Das DSO-Logo ist rot. Eine Signalfarbe. Ein Sinnbild für den Klangkörper des Orchesters. Ein Raum voller Inspiration, Faszination und Experimente. Die kreative Bühne der Saison 2018/2019.“, so Michael Preuss zur Kampagne.

So sind zusammen mit der vielfach ausgezeichneten Fotografin/Regisseurin Monica Menez über 30 Fotos und verschiedene Bewegtbildformate in einem komplett roten Studio in Berlin entstanden.

Neben der gebundenen Saisonvorschau, die heute am 19.4. zur Jahrespressekonferenz vorgestellt wird, werden auch in diesem Jahr wieder Konzert- und Abo-Plakate in ganz Berlin zu sehen sein. Darüber hinaus ist die Kampagne in der digitalen Kommunikation und in den sozialen Medien stark vertreten.

Wer den Dirigenten und dessen Orchestermusiker live erleben möchte, sollte eines seiner Konzerte mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, das in der Berliner Philharmonie seinen Platz hat, besuchen.


Verantwortlich:

PREUSS UND PREUSS: Nina Preuss (GF), Michael Preuss (GF/CD), Tonia Friedl (Art Direction/Design), Flora Wachs (Beratung).

DEUTSCHES SYMPHONIE-ORCHESTER BERLIN: Benjamin Dries (Pressesprecher).


Presseclippings:

DIE ABOPLAKATE

DSO Aboplakat.
DSO Aboplakat.
Robin Ticcati - Aboplakat.

DIE SAISONVORSCHAU

Saisonvorschau Titelbild.
Bild Saisonvorschau.
Die Saisonvorschau.
Die Saisonvorschau.
Die Saisonvorschau.
Die Saisonvorschau.
Bild Saisonvorschau.
Die Saisonvorschau.
Die Saisonvorschau.
Die Saisonvorschau.

DIE MOTIVE

DAS MAKING-OF