• 10. Januar 2016

Schnuckelig: Unser neues Patentier 2016!

Schnuckelig: Unser neues Patentier 2016!

Er hört auf den Namen „Mähmät“ und ist seines Zeichens hornlose Moorschnucke, wohnhaft in Köln.

Zwischen all den Exoten des Kölner Zoos, beweist der zotteliger Paarhufer, dass auch „Normalos“ gehörig für Aufsehen sorgen können und sich keineswegs auf die Hörner nehmen lassen.

Zeichens hornlose Moorschnucke Mähmät - Patentier aus dem Kölner Zoo

Nach Flamingo „Ingo“ und dem Przewalski-Pferd „Lolita“ in den vergangenen Jahren ist die hornlose Moorschnucke „Mähmät“ nun bereits das dritte Tier, das PREUSS UND PREUSS zwar nicht mit Rat und Tat, aber als Pate für Kost und Logie unterstützt.

Mähmät erblickte erst in diesem Jahr das Licht der Kölner Zoowelt, ist aber schon jetzt der Liebling der weiblichen Agenturangestellten und der heimliche Chef im heimischen Stall. Sein Name ging aus einer repräsentativen Umfrage unter den unseren Mitarbeitern hervor und setzte sich gegen so illustre Konkurrenz wie „Määändy“, „Schnucki“ oder „Mo“ durch.

Auch in diesem Jahr setzt PREUSS UND PREUSS seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Kölner Zoo fort. Määäh the force be with us!